Fehlende Planungen bereiten Sorge um Geldabfluss

Der für die Stadt Quedlinburg sehr erfreuliche Geldregen von Bund und Land ermöglicht nun, bauliche Sorgenkinder der Stadt wie Schlossberg oder auch den Markt endlich grundhaft instand zu setzen. Allerdings ziehen erste Wolken am blauen Sanierungshimmel

Etwa 150.000 € Wird die Stadt Quedlinburg mit der jüngst eingeführten Kurtaxe 2009 einnehmen. Dieses Geld soll in erster Linie für Maßnahmen der touristischen Infrastruktur genutzt werden. So sollen 66.000 € der QTM zu Verfügung gestellt werden. Die Quedlinburger Tourismus- und Marketinggesellschaft zieht im Auftrag der Stadt die Beiträge ein und benötigt für das extra eingestellte Personal 36.000€, inclusive Sachkosten. Jeder 5. Euro verschwindet also, ohne eine sichtbare Wirkung zu erzielen. Die Stadträte im Aufsichtsrat werden hier gefordert sein, eine genaue Kostenkontrolle zu gewährleisten. Die übrigen 84.000 €

Zusätzliche Informationen